20.10.2016: Klara Blanck von engelhorn sports in Mannheim Deutschlands beste Sportartikelverkäuferin – vds-Super-Cup endlich mal wieder in weiblicher Hand

München/Grainau – vds-Präsident Werner Haizmann freute sich bei der 31. Auflage des vds-Super-Cups vom 16. bis 19. Oktober im Hotel am Badersee in Grainau ganz besonders, dass endlich mal wieder eine Frau siegte. Klara Blanck von engelhorn sports in Mannheim erhielt die begehrte Trophäe und den damit verbundenen Siegerscheck in Höhe von 1000 Euro, für den sie sich bei Werner Haizmann und dem vds mit einer gekonnten Rede bedankte. Für eine Veranstaltung, die seit Jahren gleichermaßen Wissen mit Wettbewerb in einer sportlichen Umgebung im Schatten der Zugspitze verbindet. Den Scheck über 750 Euro holte sich mit einem zweiten Platz Lars Ziegelhöfer vom Sporthaus Intersport Peter in Bad Tölz. Mit einem Scheck über 500 Euro wurde der dritte Platz belohnt, den Stefan Klapproth von Intersport Wolf in Weißenhorn in Empfang nahm. Siegerpokale gingen an die 37 weiteren Teilnehmer der Endausscheidung. Beworben hatten sich in diesem Jahr wieder mehr als 1600 Frauen und Männer aus Sportfachgeschäften aus allen deutschen Ländern und Regionen. Sie führten mit ihrer Teilnahme am vds-Super-Cup jedermann vor Augen, dass es im deutschen Sportfachhandel keine Service- und Beratungswüste gibt. Bemerkenswert ist dabei die Tatsache, dass sich von Jahr zu Jahr mehr Frauen an diesem Wettbewerb beteiligen und damit dokumentieren, dass im klassischen deutschen Sportfachhandel Frauenpower auf allen Verkaufsebenen angesagt ist.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Wettbewerb sorgen also seit 31 Jahren dafür, dass nach wie vor in allen deutschen Sportfachgeschäften der Kunde König ist und Fachberatung sowie Kundendienst vor Ort auch im Zeichen des erstarkenden Multichannel-Handels keine leeren Marketingversprechen sind.

Die 37 weiteren Siegerpokale gingen an folgende Teilnehmer:

Niklas Bichel, Intersport Knudsen, Kiel
Laura Blümel, Sporthaus Petermann, Schwäbisch Hall
Daniela Braun, Sport Räpple, Kirchheim-Teck
Markus Christian, Intersport Krumholz, Mülheim-Kärlich
Nicole Egger, Sporthaus Werner Kaps, Solms
Manuela Frahm, Intersport Rossow, Berlin
Christian Fuchs, Intersport Schlenker, Bruchsal
Sebastian Haffke, Intersport Krumholz, Mülheim-Kärlich
Benedikt Hakel, Sport Scheck GmbH, MĂĽnchen
Andreas HĂĽhner, Sport Schweizer, Singen
Thomas Ibach, Sport Scheck GmbH, Berlin
Laura Keller, engelhorn sports, Mannheim
Marc Kögler, Sporthaus Werner Kaps, Solms
Tim Kohlen, Sporthaus Felix Kohlen, SaarbrĂĽcken
Simon Koppers, Sport Scheck, Aachen
Evelin Kraft, Intersport Rossow, Berlin
Ines Krämer, Sandhas Sportartikel, Haslach
Katharina Lang, Lengemann & Trieschmann, OsnabrĂĽck
Nathalie Lenzer, Sport Storer, Langenau
Steffen Lippmann, Sport Scheck, Leipzig
Ann-Kathrin MalĂĽge, Lengemann & Trieschmann, OsnabrĂĽck
Rachid Mhani, Karstadt, Bochum
Martina Mörbe, Sport Timm, Bautzen
Patrick Nagel, Sport Scheck, Berlin
Dominik Neumann, Sporthaus Petermann, Schwäbisch Hall
Sabrina Pietschmann, Sport-Shop Radeberg, Radeberg
Orhan Ramic, Galeria Kaufhof, WĂĽrzburg
Anna Rothweiler, Intersport Denzer, HĂĽfingen
Pascal RĂąess, Sport Klamser, Ulm
Evi Steinwender, Sport 2000, Landsberg
Oliver Stübner, Sport Scheck, Mönchengladbach
Wolfgang Thiem, Sport Scheck, Essen
Jacqueline Wagner, Sport Scheck, Augsburg
Gudrun Walker, Sporthaus Felix Kohlen, SaarbrĂĽcken
Pamela WieĂźner, Sport Klamser, Ulm
Petra Wittke, Sporthaus Kreft, Stadthagen
Nicole Ziegler, Sport Räpple, Kirchheim-Teck

vds-Präsident Werner Haizmann, der traditionell zusammen mit dem Vater des vds-Super-Cups, seinem Kollegen und vds-Vizepräsident Lothar Johanning, und dem Verbandsmanager Karin Höcker die Siegerehrung vornahm, bedankte sich nicht nur bei allen Teilnehmern des vds-Super-Cups und bei seinem Verbandsteam, sondern auch bei den Vertretern der Markenartikelindustrie, die diesem Wettbewerb schon viele Jahre mit ihrem Einsatz vor Ort die Treue halten. Ohne die jahrzehntelange erfolgreiche Kooperation zwischen Industrie und Handel wäre der vds-Super-Cup wohl nicht zu Europas größtem und bestem Wettbewerb dieser Art aufgestiegen.

Martin Janda als Sprecher der Industrie bedankte sich im Gegenzug beim vds, seinem Präsidenten Werner Haizmann und beim Vater des Super-Cups, Lothar Johanning, für den gesamten Einsatz des Verbands und vor allem für das große Engagement von Verbandsmanager Karin Höcker, von Uschi Albers und dem Team der Verbandszeitschrift Sport + Mode, Chefredakteur Andreas Stowasser und Joachim Albus. Das Investment der Industrie in diesen Wettbewerb habe sich deshalb für den deutschen Sportfachhandel und die Markenartikelindustrie gleichermaßen positiv ausgewirkt.

Als Vertreter der Industrie konnte der vds 2016 am Badersee folgende Kolleginnen und Kollegen begrĂĽĂźen:

Richard Schott und Marlene Schnabel – arena
Tim Neugebauer und Jonas Neugebauer – Contigo
Angela Vögele und Andreas Herrlinger – Deuter
Jennifer Speiser und Caya Christiansen – Falke
Lambert Hettich und Nicol Bogner – Hey
Stefan Schulz und Theo Pütz – Horizon
Gerold Ringsdorf und Frederike Arp – Jack Wolfskin
Christian Deger und Lutz von Steynitz –Led Lenser
Kim Pfrommer und Anja Halbich – Leki
Sebastian Frey und Björn Lambrecht – MTS
Judith Meyer und Lisa Hellgermann – Oeko-Tex
Martin Janda und Sebastian Glasner – Tatonka
Tom Weber – Wintersteiger
Andreas Stowasser, Joachim Albus und Ingo Rosenstock – spomo

Der Verband bedankte sich bei ihnen wie jedes Jahr für ihren dreitägigen Einsatz vor Ort mit der traditionellen Verlosung eines Wochenendes für zwei Personen im Hotel am Badersee. Glücklicher Gewinner war in diesem Jahr Jonas Neugebauer von Contigo. Gezogen hatte das Glücklos Katharina Lang vom Sporthaus Lengemann & Trieschmann in Osnabrück.


Die Finalteilnehmer beim 31. vds-Super-Cup. Die Endausscheidung dieses größten deutschen und europäischen Schulungs- und Verkaufwettbewerbs fand wieder am Badersee in Grainau an der Zugspitze statt.




Die Goldmedaille der besten deutschen Sportartikelfachverkäuferin gewann Klara Blanck von engelhorn sports in Mannheim. An ihrer Seite vds-Präsident Werner Haizmann (re) und links stellvertretender vds-Präsident Lothar Johanning und vds-Verbandsmanager Karin Höcker.




Das Spitzentrio des vds-Super-Cups 2016 v.l. Lars Ziegelhöfer (2. Platz), Klara Blanck (1. Platz) und Stefan Klapproth (3. Platz).


<< zurĂĽck

Alle Bilder unseres Pressedienstes können Sie auch als Druckdateien erhalten:
Tel.: +49 (9549) 82 22, E-Mail: thuerl@vds-sportfachhandel.de