28.10.2008: Deutschlands bester Sportartikelfachverkäufer kommt aus Trochtelfingen - Daniel Sauter vom Sport 2000 Partner Tommi’s Sportshop gewann den vds-Super-Cup 2008

Grainau/München – Deutschlands bester Sportartikelfachverkäufer ist Daniel Sauter vom Sport 2000 Partner Tommi’s Sportshop in Trochtelfingen. Er gewann Europas größten Berufswettbewerb im Sportfachhandel, den vds-Super-Cup 2008, den der Verband Deutscher Sportfachhandel vds in diesem Jahr zum 23. Mal ausgeschrieben hatte. Die Goldmedaille des Super-Cups war mit einem Preisscheck von 1000 Euro dotiert. Die mit 750 Euro Preisgeld ausgestattete „Silbermedaille“, den zweiten Platz, errang Claudia Keller von Intersport Keller in Füssen. Bronze für den dritten Platz und ein Scheck über 500 Euro gingen an Andreas Hein von Intersport Beike in Seligenstadt.

Für die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des großen Finales, das vom 19. - 21.Oktober im Hotel am Badersee in Grainau an der Zugspitze ausgetragen wurde, gab für den gemeinsamen vierten Platz ebenfalls einen Siegerpokal. Überreicht wurde er vom Präsidenten des vds, Werner Haizmann aus Stuttgart-Bad Cannstatt, unter Assistenz vom Vater des Super-Cups, vds-Vizepräsident Lothar Johanning aus Bad Oeynhausen, und Verbandssekretär Diplomsportökonom Jens Forstmann. Am vds-Super-Cup nahmen in diesem Jahr wieder 1800 Sportfachhändler aus ganz Deutschland teil. Dabei qualifizierten sich 19 Sportartikelhändlerinnen und 21 Sportartikelhändler für die Endausscheidung am Badersee, die sich wieder als spannender Wettbewerb der Leistungselite des deutschen Sportfachhandels erwies.

vds-Präsident Werner Haizmann, der zugleich auch Präsident des Europäischen Sportfachhändlerverbandes Fedas ist, wies bei der Pokalübergabe mit großem Nachdruck darauf hin, dass es für den Berufsverband des deutschen Sportfachhandels zu seinen wichtigsten Aufgaben gehöre, durch ausgezeichnete Ausbildung und ständige Leistungskontrolle das hohe Niveau der Fachberatung in allen deutschen Sportfachgeschäften, die dem Verband angeschlossen sind, zu sichern und zu verbessern. Aus diesem Grund habe der Verband auf Vorschlag von vds-Vizepräsident Lothar Johanning vor 23 Jahren den vds-Super-Cup entwickelt und Jahr für Jahr stetig verbessert. Damit hat man ihn nicht nur zum größten Sportartikelverkäuferwettbewerb Europas gemacht, sondern auch die Fachberatung in deutschen Sportfachgeschäften mit dem Qualitätssiegel vds ausgezeichnet. „Um diesen Wettbewerb und um diese jährliche Auszeichnung der besten deutschen Sportartikelfachverkäufer beneiden uns alle unsere europäischen Kollegenverbände sehr“, kommentierte Präsident Werner Haizmann den hohen Stellenwert des Super-Cups. „Bei diesem Wettbewerb arbeiten wir schon seit Beginn immer sehr eng mit unseren wichtigsten Verbundgruppen wie der Intersport Deutschland und Sport 2000 ebenso zusammen wie mit den Fachabteilungen der großen deutschen Warenhäuser. Der vds-Super-Cup fügt sich deshalb auch nahtlos in die aufwändigen Aus- und Fortbildungsprogramme dieser führenden deutschen Anbietergruppen ein, mit denen sie ebenfalls schon seit Jahrzehnten die führende Stellung der Produktangebote und der Fachberatung im deutschen Sportfachhandel Jahr für Jahr am deutschen und europäischen Markt erfolgreich verteidigen.“

Präsident Werner Haizmann bedankte sich zu Beginn der Pokalverleihung ganz herzlich bei den Vertretern der Sportartikelindustrie, die seit Anfang an diesen Leistungswettbewerb im deutschen Sportfachhandel nach Kräften fördert und unterstützt. Für sie alle gab es eine spannende Losentscheidung: ein kostenloses Wellnesswochenende im Hotel am Badersee für zwei Personen. Thomas Weber von der Firma Wintersteiger hatte das richtige Händchen für die Gewinnnummer.

Der Dank des Präsidenten für die vorzügliche Abwicklung des gesamten Wettbewerbs galt neben dem an seinen Stellvertreter, Lothar Johanning, auch vds-Verbandssekretär Jens Forstmann und seiner bewährten Mitarbeiterin Uschi Albers und dem Chefredakteur des Verbandsorgans sport + mode, Andreas Stowasser, der das Verlagshaus Chmielorz vertrat, das den vds-Super-Cup bereits von Beginn an aktiv bei der Vorbereitung, Durchführung und Endausscheidung unterstützt.

Die Siegerliste:

1. Platz: Daniel Sauter, Tommi’s Sportshop, Trochtelfingen
2. Platz: Claudia Keller, Intersport Keller, Füssen
3. Platz: Andreas Hein INTERSPORT Beike, Seligenstadt

Monique Buschbeck, Sport Scheck, Dresden
Manja Zimmermann, Sport Scheck, Dresden
Tom Nesse, Sport Scheck Leipzig
Anja Riedel, Sport Scheck, Leipzig
Doreen Rabsch, Sportpoint Handels GmbH, Leipzig
Philipp Maas, Sport Meisel, Limbach-Oberfrohna
Cathleen Blei, Sport Meisel, Mittweida
Denis Packhäuser, Sportpoint Handels, Stralsund
Angela Sewing, OWI-Sport, Bünde
Frank Lohmann, OWI-Sport, Bünde
Axel Heuer, Galeria Kaufhof, Hannover
Hartmut Wobst, Galeria Kaufhof, Hannover
Heinz Klaes, Galeria Kaufhof, Münster
Franziska Falatik, Intersport Schäfer, Baesweiler
Stefan Klein, Sport Schweikard, Mühlheim
Jürgen Ehmann, Sport Haizmann, Stuttgart
Kai-Uwe Schöning, Intersport Rebi, Albstadt
André Volz, Sport Räpple, Kirchheim-Teck
Simone Eck, Sport Räpple, Kirchheim-Teck
Silvia Urban, Intersport Schoell, Schwäbisch Gmünd
Stephan Schneider, Intersport Schoell, Crailsheim
Silke Hay, Sport Steinbach, Künzelsau
Birgit Rausch, Sport Steinbach, Künzelsau
Andreas Krischke, Intersport Profimarkt, Karlsruhe
Anja Hirt, Intersport Denzer, Hüfingen
Philipp Franke, IKO Sportartikel Handels GmbH, Raubling
Maria Bamberger, Franz Trattler GmbH, Reit im Winkel
Christine Schuster, Schuster Sport, Peiting
Michael Rathke, Sport + Mode Altenried, Immenstadt
Lisa-Maria Ott, Sport-Team Kühlwein, Neustadt/Aisch
Julius Piller, Sport-Ecke Fischer, Abendsberg
Edith Michetschläger, Sport Michetschläger, Perlesreut
Petra Schönpaß, Sport Michetschläger, Perlesreut
Barbara Späth, Profimarkt, Hallstadt
Norbert Gottschall, Profimarkt, Hallstadt
Doris Bößner, Sport Orth, Gerolzhofen
Tilo Gutzmann, Sport Orth, Gerolzhofen

Als Juroren waren folgende Firmenvertreter aktiv am Erfolg des Super-Cups beteiligt:

Maico Aisenpreis und Thomas Ochs - Babolat
Oliver Löffelhardt und Fred Gregarek - Columbia
Andreas Lukasch, Wolfgang Beer und Katharina Münch - Dalbello/Elan
Angela Vögele und Andreas Herrlinger - Deuter
Marc Künkele und Judith Obrocki - Madshus
Götz Braun und Friederike Siegler - Maier Sports
Wolfgang Rösch - Odlo
Johannes Ganter und Thomas Müller - Reusch
Stefan Schulz und Bernd Hösing - Style Fitness/Horizon
Stephanie Noss und Jutta Ulbricht - Sympatex
Heike Schulze und Selda Javas - Speedo
Steffen Scholz - Tatonka
Annemarie Hau und Manfred Hau - Uvex
Thomas Weber - Wintersteiger
Björn Oltmer und Viktoria Franke - X-Bionic


Die Finalteilnehmer beim 23. vds-Super-Cup. Die Endausscheidung dieses größten deutschen und europäischen Verkäuferwettbewerbs fand wieder am Badersee in Grainau an der Zugspitze statt.




V.l. vds-Präsident Werner Haizmann, Super-Cup-Gewinner Daniel Sauter, Tommi’s Sportshop, Trochtelfingen; Claudia Keller, Intersport Keller, Füssen (2. Platz,); Andreas Hein, Intersport Beike, Seligenstadt (3. Platz); Super-Cup-Vater Lothar Johanning, Bad Oeynhausen, und vds-Verbandssekretär Jens Forstmann.




Das Super-Cup-Siegertrio im Kreis der Industrie- und Verbandsvertreter.




Thomas Weber von der Firma Wintersteiger gewann ein kostenloses Wellnesswochenende für zwei Personen im Hotel am Badersee. Mit diesem Preis bedankte sich der Verband für die großartige Unterstützung dieses Leistungswettbewerbs durch die Industrievertreter.



<< zurück

Alle Bilder unseres Pressedienstes können Sie auch als Druckdateien erhalten:
Tel.: +49 (9549) 82 22, E-Mail: thuerl@vds-sportfachhandel.de