30.04.2008: Ein Kaufmann mit Leib und Seele - Kurz nach seinem 70. Geburtstag starb im April in Bayreuth Werner Gie├č├╝bel

Bayreuth ÔÇô Mit dem Sportartikelkaufmann Werner Gie├č├╝bel, der kurz nach seinem 70. Geburtstag im April im heimatlichen Bayreuth gestorben ist, verliert der Verband Deutscher Sportfachhandel einen seiner bundesweit profilierten Vertreter aus Franken und Bayern.


Werner Gie├č├╝bel geh├Ârte zu den Sportfachh├Ąndlern, die in den letzten Jahrzehnten erfolgreich mit seiner Arbeit am Markt das gesamte Berufsbild und das Ansehen der Kollegen als Sport- und Wellnessberater in der ├ľffentlichkeit bestimmten.

Als begeisterter Sportler hatte er die ersten Erfolge seines Fachgesch├Ąfts begr├╝ndet und sie im Rahmen seiner Mitgliedschaft bei der weltgr├Â├čten Verbundgruppe im Sportfachhandel, der Intersport, fortgesetzt und jahrzehntelang ausgebaut. Intersport Gie├č├╝bel, seit einigen Jahren bereits von seinen S├Âhnen, den Diplomkaufleuten Steffen und Oliver Gie├č├╝bel gef├╝hrt, wird von vielen Kunden in und um Bayreuth und in ganz Oberfranken der Auswahl und der Fachberatung wegen sehr gesch├Ątzt.

Mit diesem Gesp├╝r f├╝r den Markt und f├╝r die Bed├╝rfnisse von Spitzen- und Freizeitsportlern startete Werner Gie├č├╝bel auch gleich nach der Wende in den neuen Bundesl├Ąndern mit Intersport Gie├č├╝bel erfolgreiche Fachm├Ąrkte im s├Ąchsischen Chemnitz und im th├╝ringischen Gera. Mit seiner unternehmerischen Initiative setzte er auch dort Akzente, die sowohl dem Verband Deutscher Sportfachhandel zugute kamen als auch der Aufbauarbeit seiner Kollegen aus den neuen Bundesl├Ąndern. Auch die deutsche Intersport trauert um einen Kollegen, der sich in dieser Verbundgruppe nach eigenem Bekunden von Anfang an sehr wohl gef├╝hlt hat.

<< zur├╝ck

Alle Bilder unseres Pressedienstes k├Ânnen Sie auch als Druckdateien erhalten:
Tel.: +49 (9549) 82 22, E-Mail: thuerl@vds-sportfachhandel.de