Organigramm

Der vds ist als Bundesfachverband f√ľr die Handelssparte Sportfachgesch√§fte zust√§ndig. Die Bundesfachverb√§nde sind wie die Landesverb√§nde des Einzelhandels Mitglieder des HDE (Hauptverband des Deutschen Einzelhandels e.V.). Wenn die Landesverb√§nde mit den ihnen angeschlossenen Regionalverb√§nden die regionale S√§ule bilden, dann stellen die Bundesfachverb√§nde die fachliche S√§ule dar, auf denen die Spitzenorganisation HDE ruht.

Von den Bundesfachverb√§nden kommen die fachlichen Informationen, die das Mitgliedsunternehmen ben√∂tigt, um √ľber alles Wesentliche und Wissenswerte in seiner Branche unterrichtet zu sein. Die Bundesfachverb√§nde stellen in enger Zusammenarbeit mit den Landes- und Regionalverb√§nden die fachliche Betreuung des Mitgliedsunternehmens sicher, ohne dass diese Leistung noch einen zus√§tzlichen Beitrag kostet.

Viele Bundesfachverb√§nde haben, wie auch der vds, entscheidend an Messekonzepten f√ľr ihre Branche mitgewirkt, sie sogar selbst entwickelt und zum Teil die ersten Messen selbst organisiert. Das weltweit beachtete Fachmessen-Prinzip in Deutschland geht in den meisten F√§llen auf die Pionierarbeit der Bundesfachverb√§nde zur√ľck. Die Entstehung der Sportartikelmesse ispo ist dabei ein Musterbeispiel.